Neuwahlen und abwechslungsreiches Programm: MV der Kreise Alb-Donau und Biberach

161

Am Freitag, den 9. September 2022, fand die gemeinsame Generalversammlung der beiden BDS-Kreisverbände Alb-Donau und Biberach statt.

Besichtigung der Fa. Weishaupt im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung der beiden Kreisverbände

Die bis dato noch amtierenden Vorsitzenden, Dietrich Zieher vom KV Alb-Donau und Bruno Hettich vom KV Biberach, luden zuvor ihre Mitglieder zu einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Weishaupt (Wärmepumpen) in Schwendi ein, die reges Interesse fand. Seitens des BDS Baden-Württemberg nahmen neben Präsident Jan Dietz die Vorstandsmitglieder Klaus Straub, Holger Gloistein sowie Markus Dünkel teil. Letzterer in Doppelfunktion als stellvertretender Kreisvorsitzender des KV Biberach.

Im Anschluss ging es zur Generalversammlung mit anschließendem Sommerfest im Sägewerk Miller in Schwendi.

Die diesjährige Kreisversammlung stand ganz im Zeichen einiger Wahlen, die in bewährter, kompetenter Weise von Gerd Scheffold, früherer Geschäftsführer des BDS-Landesverbandes, geleitet wurden:

Im Kreisverband Alb-Donau wurden Stefan Gerthofer (stv. Vorsitzender BDS Iller/Weihung) als neuer Kreisvorsitzender und Karin Weiß (Vorsitzende HGV Dietenheim) als neue stellvertretende Kreisvorsitzende gewählt.

Im Kreisverband Biberach sind neu im Amt Steffen Hirn (Vorsitzender GV Schemmerhofen) als Kreisvorsitzender und Marie Winter (Vorsitzende des BDS Warthausen) als stellvertretende Kreisvorsitzende. Zudem wurde Hans Rapp (GV Schemmerhofen) in seiner Funktion als Rechnungsprüfer bestätigt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Neugewählten und Danke für das Engagement!

(Die komplette Zusammensetzung der beiden Gremien finden sich unter Vorstand KV Biberach und Vorstand KV Alb-Donau)

Im Namen des gesamten BDS bedankte sich Jan Dietz bei den bisherigen langjährigen Kreisvorsitzenden. Dietrich Zieher und Bruno Hettich erhielten für ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement einen Geschenkkorb überreicht. Zudem wurde Bruno Hettich mit der goldenen Ehrennadel des BDS-Landesverbandes ausgezeichnet. Dietrich Zieher war diese Auszeichnung bereits einige Jahr zuvor für seine Verdienste verliehen worden.

Stimmungsvoll endete der Tag beim gemeinsamen Grillfest, das wie immer bestens organisiert war und für einige Stunden den anstrengenden Alltag vergessen ließ.

Am nächsten Tag gab es ein weiteres Highlight: Eine Stadtführung durch die Altstadt der Reichsstadt Biberach mit fachkundiger Führung durch Historiker und Stadtführer Markus Pflug mit abschließender Einkehr im ansässigen Café & Hausbrauerei Weichhardt.

Ein rundum gelungenes Programm – ein großes Dankeschön an die Organisatoren!

 

 

 

 

Vorheriger ArtikelBDS Mudau: 33. Laurentiusmarkt ein voller Erfolg
Nächster ArtikelGlückwunsch an Wolfgang Stern zum 75. Geburtstag