Bürokratieabbau als Lösung für eine innovative Wirtschaft und Gesellschaft

792

Podiumsdiskussion am 22. November 2023

Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen der Reinhold-Maier-Stiftung, dem Liberalen Mittelstand Baden-Württemberg und dem Bund der Selbständigen Baden-Württemberg e.V. statt.

Bürokratie ist in vielen Fällen ein erheblicher Hemmschuh für Innovation, Wachstum und unternehmerische Dynamik sein. Sie belastet nicht nur Unternehmen, sondern auch die Gesellschaft insgesamt. Das Bundesjustizministerium arbeitet derzeit am Bürokratieentlastungsgesetz, dessen Ziel es ist, den Staat handlungsfähiger und
bürgerfreundlicher zu machen und dadurch das Leben von Bürgerinnen und Bürgern, von Wirtschaft und Verwaltung zu erleichtern.

Welche Neuerungen bringt das geplante Bürokratieentlastungsgesetz? Wie kann der Abbau bürokratischer Hürden Arbeitsprozesse optimieren und die Wirtschaft stärken? Was wünschen sich Unternehmen in diesem Kontext?

Diskutieren Sie mit Benjamin Strasser, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz, Koordinator der Bundesregierung für bessere Rechtsetzung und Bürokratieabbau, Dr. Gisela Meister-Scheufelen, Autorin und Dozentin sowie ehemalige Vorsitzende des Normenkontrollrats Baden-Württemberg, Vanessa Bachofer, Vizepräsidentin der IHK Region Stuttgart, und Bettina Schmauder, Präsidentin des Bund der Selbständigen Baden-Württemberg, diese und andere Fragen!

WANN: Mittwoch, 22. November 2023, von 19.00 Uhr – 20.30 Uhr

    (mit anschließendem Stehempfang)

WO:     FORUM Haus der Architektinnen und Architekten (HdA) Stuttgart,

    Danneckerstraße 54, 70182 Stuttgart

Teilnahme kostenlos. Informationen und Online-Anmeldung >> hier

PROGRAMM

  • Herzlich willkommen!
    Dr. Jan Havlik, Programmmanager, Reinhold-Maier-Stiftung
  • Grußwort
    Dr. Sebastian Egelhof, Leiter Planung und Public Affairs und Abteilungsleiter Digitalisierung und Innovation, HANDWERK BW

Diskussion zum Thema „Bürokratieabbau als Lösung für eine innovative Wirtschaft und Gesellschaft“

  • Benjamin Strasser MdB,
    Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz, Koordinator der Bundesregierung für bessere Rechtsetzung und Bürokratieabbau
  • Dr. Gisela Meister-Scheufelen
    Autorin und Dozentin; ehemalige Vorsitzende des Normenkontrollrats Baden-Württemberg
  • Vanessa Bachofer
    Vizepräsidentin der IHK Region Stuttgart
  • Bettina Schmauder
    Präsidentin, Bund der Selbständigen Baden-Württemberg e.V.

Moderation: Verena Neuhausen, Journalistin und Redakteurin, SWR

20:30 Uhr:  Ende der Veranstaltung mit anschließendem Stehempfang

 

Vorheriger ArtikelEin Publikumsmagnet: Die Mittelstandskundgebung 2023 in Tengen
Nächster Artikel„HR geht in Führung – Bauplan für eine zukunftsweisende Personalstrategie im Mittelstand“