“Kompass Selbständig” – GKV oder PKV bei Selbständigkeit?

590

1. Folge der 2. Staffel unseres Podcast “Kompass Selbständig”

Im Gespräch mit Michael Schmalor, Geschäftsbereichsleiter „Versicherungs- und Beitragsmanagement“ für die AOK Baden-Württemberg, erfahren wir, was Selbständige bei der Wahl ihrer Krankenversicherung beachten sollten.   

Zu Beginn einer Selbständigkeit stellt sich recht schnell die Frage, welche Krankenversicherung geeignet ist. Denn damit endet die Pflicht der Krankenversicherung und es besteht die Wahl aus der gesetzlichen in die private Krankenversicherung zu wechseln. Aber für was sollte man sich entscheiden? Was ist zu beachten, wir wirken sich plötzliche Umsatzeinbußen auf die Beitragshöhe aus und welche Unterschiede bestehen eigentlich zwischen GKV und PKV?  

Das und vieles mehr erläutert Michael Schmalor und macht deutlich: Die individuelle Beratung ist das A und O, um sich entscheiden zu können. Nur so lassen sich die verschiedenen Möglichkeiten für sich als Selbständige*r und eventuell die Familie gegenüberstellen.  

 “Kompass Selbständig” abonnieren auf:

Und direkt hier zum Anhören:

Vorheriger ArtikelEinladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung 2022
Nächster ArtikelGlückwunsch an Gerd-Peter Gramlich zum 60. Geburtstag