Fit für die Zukunft im Datenschutz

178
Datenschutz

Am Abend des 20.2.2018 hatte der Bund der Selbstständigen Baden-Württemberg für seine Mitglieder (und ebenso für solche, die es werden wollen) zu einer Informationsveranstaltung über die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung eingeladen.

War man zu Beginn davon ausgegangen, die Veranstaltung in einem Nebenraum des Restaurants „Applaus Kornwestheim“ durchführen zu können, sprengte das rege Interesse sehr schnell die ursprüngliche Vorstellung der Verantwortlichen von der Teilnehmerzahl.

Schlussendlich fanden sich 150 Selbständige im kleinen Saal des “K” ein und wurden von Herrn Rechtsanwalt Michael Winter im Rahmen eines 1-stündigen, humorvollen Vortrags auf das vorbereitet, was – aus Brüssel kommend – spätestens ab dem 25. Mai 2018 zwingend zu beachten ist.

Gemeinsam setzte man sich mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung, dem neuen Bundesdatenschutzgesetz, sowie einzelnen Normen auseinander.

Erläutert wurden auch Begriffe wie zum Beispiel “One-Stop-Shop” oder “3-stufige Datenschutzfolgeabwägung”.

Zahlreiche vom Referenten zu beantwortende Fragen zeigten, dass der versammelte Kreis der Selbstständigen das Thema Datenschutz sehr ernst nimmt und bereit ist, den hohen künftigen Anforderungen gerecht zu werden.

Die Veranstaltungsreihe soll seitens des BDS Baden-Württemberg (der seinen Mitgliedern selbstverständlich auch bei der Umsetzung der Verordnung mit Rat und Tat zur Seite steht) fortgesetzt werden.

Weitere Informationen:
TIPP: Hilfe und Vorlagen vom Landesdatenschutzbeauftragten zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung
mehr

 

Vorheriger ArtikelBDS-Mitglieder ganz vorne beim politischen Aschermittwoch der CDU BW
Nächster ArtikelPre Opening der Retro Classics