#bdsvorort: In Malsch ziehen BDS-Unternehmen und Stadtverwaltung an einem Strang

552

„Malsch gemeinsam stärken“ ist der Slogan der Corona-Aktion des BDS Ortsvereins Im Rhein-Neckar-Kreis. Der Gewerbeverein kann 25 EUR-Gutscheine zu einem reduzierten Preis von 20 EUR verkaufen, dank eines 5 EUR-Sponsorings der Gemeinde.

Bürgermeisterin Sibylle Würfel zeigt so die große Verbundenheit mit den ansässigen Gewerbetreibenden und trägt ihren Anteil, dass die Umsätze in ihrem Ort bleiben. So gibt es nur Gewinner bei dieser Aktion: Die ortsansässigen Unternehmen, die Kundinnen und Kunden und die Gemeinde selbst. Für den Malscher Ortsvorsitzenden Manfred Six ist diese Aktion ein gutes Beispiel für eine gelungene Kooperation. Wir wünschen der Aktion viele Käufer!

Vorheriger ArtikelKoalitionsvertrag BW ist ein Wunschzettel ohne Garantie für bessere Wirtschaft
Nächster Artikel#bdsvorort: Corona-Schnellteststation – Best-Practice Beispiel aus unserem Ortsverein Leimen