BDS Michelfeld unterstützt Initiative “Herzsicher”

70

Neue Defi-Standorte in Michelfeld eingeweiht

Dank einer gemeinsamen Aktion des BDS Michelfeld und der Gemeinde Michelfeld können sich die Einwohnerinnen und Einwohner im Kreis Schwäbisch Hall “herzsicherer” fühlen. Sie finanzierten zwei neue AED-Geräte (= Automatisierte Externe Defibrillatoren, kurz auch Defis genannt) der Initiative “Herzsicher” der Björn Steiger Stiftung. Diese stattet seit 2013 Landkreise, Städte und Gemeinden mit Laien-Defibrillatoren an öffentlich zugänglichen Orten aus und schult die Bevölkerung in Wiederbelebungsmaßnahmen.

Die neuen Defis an den beiden Standorten Steinäckerhalle Michelfeld und dem Feuerwehrmagazin Neunkirchen wurden nun offiziell an Bürgermeister Wolfgang Binnig und BDS-Vorsitzenden Dr. Klaus Böltz übergeben.

Bei der Inbetriebnahme des Defi-Standorts an der Steinäckerhalle Michelfeld v.re. Johanna Ziegler
(Björn Steiger Stiftung), Dr. Klaus Böltz (BDS-Vorsitzender), Bürgermeister Wolfgang Binnig sowie Christian Stollberg und Gottlieb Wieland vom Handels- und Gewerbeverein Michelfeld (BDS). Foto: Gemeinde Michelfeld

“Mit dem Engagement bei der Initiative Herzsicher zeigt sich auch die hohe soziale Verantwortung der örtlichen Unternehmen für die Gesellschaft”, erklärten Bürgermeister Wolfgang Binnig und Dr. Klaus Böltz und freuten sich anlässlich der Geräteübergabe über das gute Miteinander bei der Umsetzung dieses wertvollen Gemeinschaftsprojektes.

Johanna Ziegler, zuständige Projektmanagerin der Björn Steiger Stiftung freut sich über den weiteren Ausbau der Defi-Standorte: “Je mehr Menschen mit AED-Geräten vertraut sind, desto mehr Mitmenschen können im Notfall vor dem Herztod gerettet werden.”

Wer mehr über die Initiative “Herzsicher” der Björn Steiger Stiftung im Kampf gegen den Herztod erfahren möchte und über ein Engagement als Projektpartner nachdenkt, erhält hier alle Informationen darüber.

Vorheriger ArtikelEinladung zur Gartenschau in Eppingen am 20. August 2022
Nächster ArtikelWirtschaftspolitischer Austausch und süße Betriebsbesichtigung