Unternehmensnachfolge zum Anhören

186

[Anzeige] Die Übergabe der eigenen Firma an einen Nachfolger gehört zu den einschneidendsten Momenten im Leben eines Unternehmers. Dementsprechend beschäftigt die Frage viele Unternehmensinhaber bereits Jahre vor ihrer geplanten Nachfolgeregelung. Doch trotz der großen Relevanz des Themas ist das Angebot an qualifizierten Websites rund um die Unternehmensnachfolge “überschaubar”. Vor allem mangelt es an informativen Seiten, in denen Unternehmer selbst die Geschichten und Probleme ihrer Nachfolgeregelungen erzählen.

Die Idee hinter dem Unternehmer-Radio

Die beiden Unternehmer Philipp Degen und Danilo Manca haben diese Lücke aufgegriffen und mit dem Unternehmer-Radio eine Website ins Leben gerufen, auf der Unternehmer selbst informativ und praxisnah über die Voraussetzungen und Fallstricke von Nachfolgeregelungen berichten und so ihr Expertenwissen an andere Unternehmer weitergeben, die diesen Schritt noch vor sich haben.

Zur Entstehung der Idee meinte Philipp Degen: „Wir wollten einfach etwas Neues und Einzigartiges in diesem Umfeld machen.“ Degen und sein Unternehmerfreund Manca entschieden sich deshalb, die Seite als Podcast-Plattform aufzubauen. „Echte Unternehmergeschichten zur Nachfolge in Form eines Podcast – das hat uns sofort überzeugt“, so Manca. Die Aufbereitung von Geschichten als Podcast kommt Unternehmern sehr entgegen, da sie häufig auf dem Weg von oder zur Arbeit Zeit haben, sich etwas anzuhören. Zudem hat ein Podcast den großen Vorteil, dass die Geschichten bei Bedarf auch anonym erzählt und natürlich auch angehört werden können. Aufgrund der Sensibilität und Emotionalität des Themas Nachfolge ein wichtiger Faktor.

Die Brisanz des Themas Nachfolge

Die Corona-Pandemie hat dem Thema noch einmal zusätzliche Brisanz verliehen. Seit dem letzten Jahr liegt in vielen Unternehmen die Zukunftsplanung auf Eis, da sie schlichtweg mit dem eigenen Überleben zu kämpfen hatten. Laut einer Studie der Kreditanstalt für Wiederaufbau stehen bis Ende nächsten Jahres knapp über eine halbe Million Unternehmer in Deutschland vor der Frage ihrer Nachfolgeregelung. Nach Informationen des DIHK finden 44 Prozent der Unternehmer keinen passenden Nachfolger und 42 Prozent sind nicht rechtzeitig auf die Nachfolge vorbereitet.

Das Risiko gescheiterter Nachfolgen ist somit sehr hoch und wird durch die Corona-Krise noch weiter verschärft. Zudem wird die Nachfolge in Deutschland noch durch zwei weitere Faktoren erschwert. Einerseits mangelt es wegen der ungünstigen Demografie schlichtweg an jüngeren Menschen, die eine Nachfolge antreten können. Andererseits ist der Gründergeist in jüngeren Generationen relativ schwach ausgeprägt. Dies hat zur Folge, das viele unternehmerische Existenzen und Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen.

Das Angebot von Unternehmer-Radio

Philipp Degen und Danilo Manca wollten dieser Situation nicht länger tatenlos zusehen. Unter www.unternehmer-radio.de geben sie mit ihren Podcasts aus der Unternehmerwelt Antworten auf alle Fragen zum Thema Nachfolge. Da eine gute Vorbereitung auch bei der Unternehmensnachfolge die halbe Miete ist, bietet das Unternehmer-Radio auch ein kostenloses Vorlagen-Paket zur Vorbereitung der Verkaufsunterlagen.

Vorheriger ArtikelTalented Nigerian Artists Trying to Reduce Global Pollution
Nächster ArtikelCorona: Übersicht der finanziellen Hilfen von Bund und Land