Cem Özdemir war Festredner bei BDS-Mittelstandskundgebung in Tengen

204

von Silvana Tesoniero

Cem Özdemir, MdB der Grünen, war Hauptredner der Mittelstandskundgebung auf dem 729. Schätzele-Markt, die gemeinsam mit dem Bund der Selbstständigen und dem Gewerbeverein Tengen ausgerichtet wird. Seit 1291 findet der Schätzele-Markt – das größte Volksfest der Region – am letzten Oktoberwochenende in Tengen statt.

Cem Özdemir MdB zählt zu den exponiertesten Vertretern der Grünen. Von 2008 bis 2018 war er Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen; 2017 war er Spitzenkandidat seiner Partei für die Bundestagswahl. Von 1994 bis 2002 und wieder seit 2013 gehört Özdemir MdB dem Deutschen Bundestag an.

Vor seinem Auftritt im Festzelt nahm sich Cem Özdemir MdB die Zeit, um die Gewerbeschau beim Rathaus zu besichtigen.

Mehr als 2000 Festzeltbesucher versammelten sich dieses Jahr um den Schlagabtausch zwischen Bürgermeister Schreier und dem Bundestagsabgeordneten Özdemir MdB beizuwohnen. Mit gekonnter Selbstverspottung sorgten sowohl Bürgermeister Schreier als auch der „geladene Schwabe“ für reichlich Gelächter auf den Bänken.

Spontaner Zwischenapplaus und der Beifall am Ende können als Zeichen gewertet werden, dass das Zelt mit Özdemir MdB als diesjährigen Gastredner höchst zufrieden waren.

Vorheriger ArtikelNeuer Besucherrekord beim BDS-Wasentag
Nächster ArtikelGelungene BDS-Highlight-Veranstaltung