#bdsvorort: Kreisvorsitzender Schwäbisch Hall im Austausch mit MdL

100

Anlässlich der Wirtschaftsmesse in Öhringen nutzte der BDS-Kreisvorsitzende Roland Lorenz die Plattform für den Austausch mit Ausstellern und politischen Vertretern.

Die Messe in Öhringen findet seit zwanzig Jahren in einem dreijährigen Rhythmus und im Wechsel mit der Wirtschaftsmesse Hohenlohe in Künzelsau statt. Ursprünglich wäre der Messetermin im letzten Jahr gewesen, musste aber Corona-bedingt abgesagt werden. Dieses Jahr nun war Öhringen wieder am Start und überzeugte mit einem innovativen neuen Konzept sowohl die zahlreichen Besucherinnen und Besucher als auch die ausstellenden Unternehmen.

v.r.n.l: Roland Lorenz, Arnulf von Eyb MdL im Austausch mit Andreas Gaab, Geschäftsführer der Firma KEGA aus Eberstal. (Foto: A. van Eyb)

 

Davon machte sich auch der Vorsitzende des BDS-Kreisverband Schwäbisch Hall, Roland Lorenz, ein Bild. Dabei traf er u.a. den CDU-Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Hohenlohe, Arnulf von Eyb MdL, mit dem er Gespräche bei den Ausstellenden führte.

Vorheriger Artikel#bdsvorort in Schwäbisch Hall: Im Austausch mit Oberbürgermeister Daniel Bullinger
Nächster ArtikelLeimen Aktiv: Leimener Sommer mit Gewerbe- und Vereinsschau am 16. / 17. Juli 2022