Mitgliederversammlung des Gewerbe- und Handelsvereins Michelfeld

1128

Wahlen zum Vorstand sorgen für Kontinuität in der Vereinsführung

Zur 35. Mitgliederversammlung des Gewerbe- und Handelsvereins Michelfeld e.V. konnte
Vorsitzender Klaus Böltz Ende März 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Sitzungssaal des Michelfelder Rathauses begrüßen. Mit Bettina Schmauder war der BDS Landesverband Baden-Württemberg durch seine Präsidentin hochrangig vertreten. Weitere Repräsentanten waren Bürgermeister Wolfgang Binnig und der BDS Kreisvorsitzende Roland Lorenz.

Bürgermeister Wolfgang Binnig, BDS-Präsidentin Bettina Schmauder mit dem Vorstandsteam des BDS Michelfeld (von links nach rechts): Klaus Böltz, Anke Rößler-Grimm, Sebastian Lenz und Marlene Schorr (©BDS Michelfeld)

Bettina Schmauder berichtete einleitend über aktuelle Akzente in der Arbeit des Bund der Selbständigen Baden-Württemberg. „Wir sehen uns als Eure Stimme, treten für Eure Interessen ein und schaffen Dialoge und Netzwerke“, betonte die Präsidentin. Besondere Schwerpunkte bildeten momentan Initiativen gegen den Fachkräftemangel sowie Maßnahmen zum Bürokratieabbau.

Bürgermeister Wolfgang Binnig besucht bereits seit 22 Jahren die Mitgliederversammlungen des BDS und belegt damit eindrucksvoll seine Verbundenheit mit den örtlichen Unternehmerinnen und Unternehmern. „Ich bin froh, dass die Vereine unserer Gemeinde allesamt gut durch die Pandemie gekommen sind“, stelle der Bürgermeister zufrieden fest. Doch jetzt gelte es den Blick auf die von Vielfach-Krisen gezeichnete Situation zu richten. Die Herausforderungen auf den Feldern Energie, Geflüchtete, Inflation und Klimawandel zeigten eine Welt im Umbruch. Gerade auf kommunaler Ebene und in den Vereinen beobachte er jedoch einen erfreulichen Zusammenhalt, der einen mit Zuversicht in die Zukunft blicken lasse.

Rückblick auf die Aktivitäten des Jahres 2022

Das Jahr seit der vergangenen Mitgliederversammlung ließ Vorsitzender Klaus Böltz anhand einer kurzen Präsentation Revue passieren. Verglichen mit den Vorjahren habe es bereits deutlich weniger Pandemie bedingte Einschränkungen gegeben. Er erinnerte an die Cabrio-Ausfahrt, bei der die Teilnehmenden die beindruckende Hohenloher Landschaft genießen konnten. Dass es gar nicht so einfach ist, eine ebenso schmackhafte wie optisch ansprechende Laugenbrezel zu backen, konnten die BDS-Mitglieder beim gemeinsamen Brezelbacken in der Backstube der Michelfelder Bäckerei Churr erfahren. Im November des vergangenen Jahres war Jutta Niemann, Landtagsabgeordnete der GRÜNEN, zu Gast beim BDS. Einem Impulsreferat der Politikerin folgte eine intensiv und angeregt geführte Diskussion zum Themenkreis Sicherung der Energieversorgung zu bezahlbaren Preisen für Haushalte und Unternehmen.

Im Rahmen des Projektes „Herzsicheres Michelfeld“ wurden gemeinsam mit der Gemeinde zwei Defibrillatoren angeschafft. Die Geräte seien im Sommer vergangenen Jahres an den Standorten Steinäckerhalle Michelfeld und Feuerwehrmagazin Neunkirchen eingerichtet worden. Eine erste Schulungsveranstaltung habe bereits stattgefunden. „Wir wollen damit die Möglichkeiten zum beherzten Eingreifen von Laien in Notfallsituationen unterstützen“, betonte Klaus Böltz.

Jahresprogramm 2023/24

Mit der Vorstellung des Jahresprogramms 2023/24 verband der Vorsitzende die Hoffnung, dass es wie gewohnt und ohne größere Einschränkungen ablaufen könne. „Wir bieten wieder einige interessante Veranstaltungen an und würden uns freuen, dazu viele Mitglieder, aber auch Gäste begrüßen zu können“, sagte Klaus Böltz. Als Beispiele nannte er die für Juli vorgesehene Betriebsbesichtigung bei der Haller Waschwelt, eine Familienradtour im September sowie den für November geplanten Konzertbesuch im Carmen-Würth-Forum in Gaisbach.

Kassiererin Marlene Schorr berichtete über eine geordnete und mit hinreichender Liquidität
ausgestatteten Kassenlage. Ein erfreulicher Umstand, den die beiden Kassenprüfer Helmut Kübler und Roland Röhrich gerne bestätigten. Ohne Gegenstimmen erfolgte anschließend die Entlastung des Vorstandsteams.

Bei den turnusmäßigen Wahlen zum Vereinsvorstand wurden die bisherigen Mitglieder Klaus Böltz (Vorsitzender), Sebastian Lenz (stellvertretender Vorsitzender), Marlene Schorr (Kassiererin) und Anke Rößler-Grimm (Schriftführerin) in ihren Ämtern bestätigt.

Quelle: Pressemitteilung Handels- und Gewerbeverein Michelfeld e.V.

Vorheriger ArtikelWeiterhin buchbar: Exklusive BDS-Sonderreise nach Bremen
Nächster Artikel43. Mittelstandskundgebung “Starker Mittelstand – Starkes Land”