Chancen der Digitalisierung: „Spitze sein und Spitze bleiben“

236
Foto: David Kyei BDS Wiesloch / skybild.de

BDS Wiesloch und die Sparkasse Heidelberg laden ein.

Es ist mittlerweile eine gute Tradition, dass sich der junge BDS Ortsverband Wiesloch im Süden von Heidelberg gemeinsam mit der Sparkasse der Region ein aktuelles Thema sucht und daraus eine hochkarätige Veranstaltung formt.

So war es kein Wunder, dass mehr als 90 Gäste am Abend in das Gebäude der Sparkasse strömten, um die Vorträge von drei Referenten zum aktuellen Thema Digitalisierung und deren Bedeutung für Unternehmer zu hören. Rings um den Vortragssaal gab es ein hochkarätiges Angebot an Infoständen der IHK Rhein-Neckar, der Handwerkskammer Rhein-Neckar, dem Netzwerk smart-production Rhein-Neckar, des RKW Baden Württemberg, der Sparkasse Heidelberg und natürlich des BDS Ortsverbandes.

Dessen Vorsitzender, Adrian Seidler, eröffnete voller Begeisterung über die große Besucherzahl die Veranstaltung und unterstrich dabei sehr beeindruckend die Wichtigkeit des BDS Netzwerkes im Ort aber auch im Land und warb somit um neue Mitglieder.

Vorträge zum Thema Digitalisierung für kleine und Mittelständische Unternehmen, zu den technischen und elektronischen Voraussetzungen und letztendlich zu den Kosten und Finanzierungshilfen des Landes und der Banken sorgten für einen mehr als interessanten Abend und so war es klar, dass die anschließenden Fragen und Diskussionsforen an den Infoständen sehr gut und lange frequentiert waren.

Vorheriger ArtikelJubiläumsfeier: 50 Jahre BDS Stadtverband Ludwigsburg
Nächster ArtikelBDS beim Winnender Wirtschaftsdialog