BDS Laupheim feiert die „Sternennacht“, den großartigen Ball der Wirtschaft

743
Oberstleutnant Christian Mayer, Oberbürgermeister Gerold Rechle, BDS-Vorsitzender Laupheim Steffen Schweizer, BDS-Vizepräsident Günter Hecht, LV mit Partnerinnen (v.l.), Foto: Herbert Geiger von www.mehrvomfoto.de

BDS Laupheim feiert die „ Sternennacht“  den großartigen Ball der Wirtschaft zusammen mit dem Laupheimer Unternehmerkreis LUK und dem ansässigen Hubschraubergeschwader 64 am 1. Februar im Kulturhaus.

BDS-Vorsitzender Steffen Schweizer begrüßte die über 200 Gäste zu diesem jährlich stattfinden Ereignis – einmalig sei es zwischen Ulm und Bodensee.

Für Oberstleutnant Christian Mayer, Geschwader-Kommodore sind solche Veranstaltungen ein Beitrag, die Bundeswehr fest in der Gesellschaft zu verankern und Oberbürgermeister Gerold Rechle lobte ebenfalls die gute Zusammenarbeit als Stärke des Standortes und stellte die Bedeutung der Wirtschaft als besondere Strahlkraft heraus.

Der BDS LV, vertreten durch Vizepräsident Günter Hecht, konnte in einzelnen Gesprächen feststellen, dass auch 2 Wirtschaftsverbände BDS und LUK in  Laupheim bestens miteinander funktionieren und manche Doppelveranstaltungen nur zum Vorteil beider Verbände dienen. Das sollte im Land ein Vorbild sein und angestrebt werden.

Magierprogramme und die Tombola, spritzige Tanzmusik der Nina-Falk Band, die immer das Parkett füllte, sowie ein fantastisches Abendmenu machten diesen Abend perfekt und man kann sich schon auf den 30.1.2021 freuen, wenn dieser Wirtschaftsball das nächste Mal stattfindet.

Vorheriger ArtikelGünther Oettinger, ehemaliger EU-Kommissar, ist Festredner auf dem Mathaisemarkt 2020
Nächster ArtikelUnternehmer-Netzwerktag mit dem BDS ein voller Erfolg