BDS-Landesverband gründet Forum für Nachhaltigkeit

540
Lieferkettengewetz

Lieferkettengewetz

Der Bund der Selbständigen Baden-Württemberg hat am 4. März 2020 mit dem Forum für Nachhaltigkeit eine neue Plattform für BDS-Unternehmen eingerichtet. Das Forum für Nachhaltigkeit soll Mittelständlern zeigen, wie Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung sinnvoll in Unternehmen integriert und umgesetzt werden können. Es stärkt die Kompetenz in nachhaltiger Unternehmensführung und ist direkt dem Präsidium unterstellt.

„Wir wollen zuerst ein Veranstaltungskonzept für unsere Partner in den einzelnen Regionen präsentieren. Zusätzlich gibt es dann ein Workshop-Angebot für Unternehmen. Bei allen Aktivitäten werden wir unsere Kreisverbände und Ortsvereine aktiv einbinden“, erklärte Günther Hieber, BDS-Landesverbandspräsident. Er fügte hinzu: „Ausschließlich über unsere Unternehmen und deren Innovationskraft erreichen wir Nachhaltigkeit und damit auch die Klimaziele. Wirtschaft ist der Multiplikator für Nachhaltigkeit.“

Jürgen Linsenmaier, Nachhaltigkeitsexperte und BDS-Präsidiumsmitglied, sagte: „Es geht darum, verantwortungsvoll zu wirtschaften, Werte zu schaffen, Reputation zu erhalten und aufzubauen und so Umsätze und Gewinne sogar zu steigern. Es gibt keinen Widerspruch zwischen Nachhaltigkeit und wirtschaftlichem Wachstum. Es sind zwei Seiten derselben Medaille.“

BDS-Landesverbandspräsident Hieber ergänzte: „Nachhaltig positionierte Unternehmen erhalten ihre Wettbewerbsfähigkeit. Die Suche nach motivierten Mitarbeitern wird wesentlich einfacher. Mitarbeiter möchten in nachhaltig agierenden Unternehmen arbeiten und diese mit Stolz repräsentieren. Auch Verbraucher und Geschäftskunden schauen auf Fragen der Nachhaltigkeit.

BDS-Ansprechpartner für das Forum für Nachhaltigkeit:

Jürgen Linsenmaier, Nachhaltigkeitsexperte und BDS-Präsidiumsmitglied,
Mobilnummer: 0170 486 7016
j.linsenmaier@juergen-linsenmaier.de

Vorheriger ArtikelFitness auf hohem Niveau
Nächster ArtikelBDSler besuchten politischen Aschermittwoch der CDU BW mit AKK