BDS gegen steigende Krankenkassenbeiträge - Kommentar von BDS-Präsident Günther Hieber

Es ist kein Geheimnis mehr: 2016 werden die Krankenkassenbeiträge steigen.

Am Freitag, 18.12.2015, gab die DAK (Deutsche Angestellten Krankenkasse) bekannt, dass sie ihren Beitrag sogar drastisch um 0,6 Prozentpunkte (1,5 Prozent) auf 16,1 Prozent anheben werde. Die Techniker Krankenkasse (TKK) hat das Erhöhungsspiel der Beiträge begonnen. Gerade bei dieser Krankenkasse ist die Beitragserhöhung unverständlich, schließlich sind Rücklagen vorhanden, die zuerst abgebaut werden sollten, bevor es zu einer Beitragserhöhung kommt.
Selbst wenn keine Rücklagen gebildet wurden, sollten die Krankenkassen über verwaltungsinterne Einsparpotenziale nachdenken, bevor sie ihre Mitglieder zur Kasse bitten. Die Erhöhung des Zusatzbeitrags (den Erhöhungsrahmen bestimmt jede Kasse selbst) muss von den Arbeitnehmern bezahlt werden, weil momentan der Arbeitgeberanteil bei 7,3 Prozent eingefroren ist. Die folgenden Erhöhungen  bei den Arbeitnehmern führen jedoch logischerweise wieder bei Lohnverhandlungen zu Lohnanpassungen, über die dann auch die Unternehmer als Arbeitgeber betroffen sind. Gleiches gilt  für die bereits im Raum schwebende Erhöhung des Arbeitgeberanteils an den Kassenbeiträgen, deren Diskussion spätestens im Jahr der Bundestagswahl, also 2017, wieder angekurbelt werden wird.

Weitere Themen

BDS-Präsident Günther Hieber
BDS-Präsident Günther Hieber

Ablösesummen für Azubis?

Kolumne des BDS-Landesverbandspräsidenten Günther Hieber

BDS-Präsident Günther Hieber

Warum nicht?

Kolumne des BDS-Landesverbandspräsidenten Günther Hieber

BDS-Präsident Günther Hieber

Habemus Mamam

Kolumne des BDS-Präsidenten Günther Hieber

BDS-Präsident Günther Hieber

Das Hohelied auf die Selbständigen

Kolumne des BDS-Präsidenten Günther Hieber

BDS-Präsident Günther Hieber

„Nach der Wahl“

Kolumne des Präsidenten Günther Hieber: Diese Kolumne habe ich ca. zwölf Stunden nach Bekanntgabe des amtlichen Ergebnisses verfasst und sie steht noch voll unter dem Eindruck der neuen Wahlergebnisse- und Erkenntnisse.

Europäisches Debriefing

34. Europäisches Debriefing

Der BDS-Baden-Württemberg ist Mitglied beim Landeskomitee Baden-Württemberg der Europäischen Bewegung Deutschlands. Hier finden Sie Informationen zur letzten Mitgliederversammlung.

Wenn die „Trumpeten“ schmettern!

Kommentar von Günther Hieber zu Amerikas neuem Präsidenten Donald Trump.

Oettinger unterstützt Projekt des Illinger Gewerbevereins

"Sie sind auf dem richtigen Weg. Dieser Weg weist in die Zukunft!", lauteten Günther Oettingers lobende Worte an den Illinger Gewerbeverein.

Vor der Wahl ist nach der Wahl?

Hier finden Sie einen Abgleich der Wahlprüfsteine, die wir vor der Wahl veröffentlicht haben, mit dem Koalitionsvertrag.