BDS Wilhelmsfeld gegründet: Frischer Wind, junge Begeisterung und ein neuer BDS-Verein in der Metropolregion Rhein-Neckar

216
Strahlende Gesichter zur Vereinsgründung. H. K. Kunkel, Geschäftsstellenleiter BDS Metropolregion Rhein-Neckar, die frisch gewählten Vorsitzenden und C. Oeldorf, Bürgermeister in Wilhelmsfeld (v.l.), Foto: HKK

Das gute Klima in Wilhelmsfeld hat schon vor vielen Jahren dazu geführt, dass Wilhelmsfeld als Ausflugs- und Erholungsort entdeckt wurde. Zu Recht darf daher der Ort, in der Nähe von Heidelberg gelegen, das Prädikat Luftkurort führen.

Dass es aber auch andere Reize in der wunderschönen Lage am Rand des Odenwaldes gibt, das beweisen die sehr umtriebigen Gewerbetreibenden der Gemeinde, die sich nun als gerade gegründeter BDS Ortsverband in unser Netzwerk eingereiht haben.

Nach nur zwei, aber immer gut besuchten, Infoveranstaltungen ist es auf Anhieb gelungen, die Vereins-Satzung beim dritten Treffen zu entwerfen und aus den wiederum vielen Besuchern beim Treffen nicht nur acht Mitglieder in den Verein aufzunehmen, sondern auch gleich ein erstes Vorstandsteam zu wählen. Die Gründungsvorsitzende sieht es nun als Hauptaufgabe an, die Außendarstellung der Geschäftsvielfalt in die Hand zu nehmen, eng mit dem Rathaus zusammen zu arbeiten und den Standort für die Zukunft zu rüsten. Eine Gruppe kompetenter und tatkräftiger Helfer ist entschlossen, sie dabei kräftig zu unterstützen.

Auch der bei der Gründungsveranstaltung anwesende Bürgermeister war hoch erfreut, künftig in den Bereichen Wirtschaftsförderung und Ortsmarketing Unterstützung in zu erhalten.

Vorheriger ArtikelHinweise zum Datenschutz
Nächster ArtikelVizepräsidenten besuchten Geburtstagsfeier des BDS Kirchheim