Mit passenden Mitarbeitern zum Erfolg

Wirtschaft & Ethik | Good.Practice.Tag bei easysoft. GmbH

Das Thema "Nachhaltigkeit" wird bleiben. Aktuelle Studien sagen, dass 72 % der Unternehmen Nachhaltigkeit als einen dauerhaften Trend sehen. Nachhaltigkeit eröffnet auch Wachstumschancen für Unternehmen. 83 % der befragten Unternehmen bezeichnen Nachhaltigkeit als eine Geschäftsmöglichkeit, die es zu nutzen gilt.

Ziel ist es den Nachhaltigkeits-Aspekt "Mitarbeiter" zu vertiefen und Möglichkeiten im intensiven Dialog offen zu besprechen. Andreas Nau - Geschäftsführer von EasySoft ist ein absoluter Leuchtturm zum Thema Mitarbeiter. Als Vortragsredner und Buchautor unterscheidet Andreas Nau, dass er nicht nur theoretisiert, sondern wichtige Inhalte praxisnah weitergeben kann - www.andreasnau.de

Fünf Schwerpunkte die wir diskutieren werden:

> Maßnahmen für eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur?

> Wie mit Fehlern und Konflikten im Unternehmen umgehen?

> Angebote an Entwicklungsmöglichkeiten für Mitarbeitende?

> Wie weit können kritische Daten im Unternehmen zugänglich sein?

> Wie kann mehr Verantwortung übertragen werden?

Easy oft gewann 2014 den 1. Platz bei TOP JOB und den 5. Platz (2015) bei GREAT PLACE TO WORK (ITK). 2017 wurden sie mit dem Werte-Preis auf dem Kongress christlicher Führungskräfte ausgezeichnet. Dieses Jahr erhielt EasySoft den LEA-Mittelstandsspreis für soziale Verantwortung - www.easysoft.de

Es lohnt also dabei zu sein.

Programm als download >> hier

Zur Anmeldung: https://www.eventbrite.de/e/mit-passenden-mitarbeitern-zum-erfolg-tickets-116885049329

Weitere Themen

Webmeeting: Rohstoffknappheit - Ursachen und Auswirkungen

„Der Hauptgrund für die aktuelle Rohstoff- und Knappheitsproblematik ist die ganz besondere Anatomie der Corona-Krise und der daraus folgenden Rezession“ diese Aussage wiederholt Dr. Thomas Gitzel. Wir hatten den Chefvolkswirt der VP Bank Gruppe aus...

Fit für die Zukunft im Datenschutz

von Rechtsanwalt und BDS-Mitglied Michael Winter

NEU: Jetzt auch in Südbaden. Einladung: BDS-Seminar zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung

Mit einer weiteren Veranstaltung auch in Rot am See. Achtung, Achtung!!! Ab 25. Mai 2018 gelten das neue Bundesdatenschutzgesetz und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Doch was müssen Sie jetzt beachten, damit es nicht teuer wird für Sie?

Wie schützt man sich vor Cybercrime?

Film zur Cybercrime-Veranstaltung

Hier finden Sie den neuen Film des BDS-Landesverbands zu der erfolgreichen Vortragsveranstaltung "Wie schützt man sich vor Cybercrime?" in Mannheim.

BDS-Seminar Schutz vorm Datenklau 2017

Volles Haus beim BDS in Mannheim! - Großer Publikumserfolg der Cybercrime Veranstaltung

Es kamen Anmeldungen bis zum Tag der Veranstaltung mit dem Thema „Schutz vorm Datenklau“ . So war die BDS Geschäftsstelle Nordbaden bestens auf das große Interesse aus dem Kreis der eingeladenen Mitglieder vorbereitet.

Fördermittel_Fotolia

Erfolgreiches BDS-Akademie-Seminar in Mannheim

So gewinnen BDS-Mitglieder durch Förderung!

Cyberkriminalität

Cyberkriminalität schädigt Unternehmen

BDS-Mitglieder informieren sich bei der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime ZAC direkt im Landeskriminalamt über die Gefahren der Internetkriminalität und wie man sich am besten schützen kann

Netzwerken, digitales Storytelling und die richtigen Umgangsformen

Mache Teilnehmer kamen wegen der tollen Autos, mache wegen den interessanten Vorträgen und für andere stand das Netzwerken im Vordergrund. Egal warum die Unternehmerinnen und Unternehmer an einem der heißesten Abende des Jahres zur Veranstaltung...

Ex-Geheimdienstagent Leo Martin beim BDS

BDSler auf „geheimer“ Mission: Mit der 007-Formel Vertrauen aufbauen

Leo Martin, ehemaliger Geheimdienst-Mitarbeiter, hat die BDS-Mitglieder in seinem Workshop am Samstag, 17. September 2016, im Parkhotel Stuttgart Messe-Airport begeistert.

Fachkräfte gesucht!

Fachkräftemangel: Für gute Mitarbeiter Ablösesummen wie im Sport

Während die Politik noch diskutiert, kämpfen viele Unternehmen hart um die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dabei stehen nicht nur hochqualifizierte Hochschulabsolventen im Mittelpunkt, betroffen sind vielmehr breite Bereiche in Handwerk und...