Fit für die Zukunft im Datenschutz

von Rechtsanwalt und BDS-Mitglied Michael Winter

Am Abend des 20.2.2018 hatte der Bund der Selbstständigen Baden-Württemberg für seine Mitglieder (und ebenso für solche, die es werden wollen) zu einer Informationsveranstaltung über die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung eingeladen.
 
War man zu Beginn davon ausgegangen, die Veranstaltung in einem Nebenraum des Restaurants „Applaus Kornwestheim“ durchführen zu können, sprengte das rege Interesse sehr schnell die ursprüngliche Vorstellung der Verantwortlichen von der Teilnehmerzahl.
 
Schlussendlich fanden sich 150 Selbständige im kleinen Saal des “K” ein und wurden von Herrn Rechtsanwalt Michael Winter im Rahmen eines 1-stündigen, humorvollen Vortrags auf das vorbereitet, was – aus Brüssel kommend – spätestens ab dem 25. Mai 2018 zwingend zu beachten ist.
 
Gemeinsam setzte man sich mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung, dem neuen Bundesdatenschutzgesetz, sowie einzelnen Normen auseinander.
 
Erläutert wurden auch Begriffe wie zum Beispiel “One-Stop-Shop” oder “3-stufige Datenschutzfolgeabwägung”.
 
Zahlreiche vom Referenten zu beantwortende Fragen zeigten, dass der versammelte Kreis der Selbstständigen das Thema Datenschutz sehr ernst nimmt und bereit ist, den hohen künftigen Anforderungen gerecht zu werden.
 
Die Veranstaltungsreihe soll seitens des BDS Baden-Württemberg (der seinen Mitgliedern selbstverständlich auch bei der Umsetzung der Verordnung mit Rat und Tat zur Seite steht) fortgesetzt werden.

Weitere Informationen:
TIPP: Hilfe und Vorlagen vom Landesdatenschutzbeauftragten zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung
mehr

 

Weitere Themen

NEU: Jetzt auch in Südbaden. Einladung: BDS-Seminar zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung

Mit einer weiteren Veranstaltung auch in Rot am See. Achtung, Achtung!!! Ab 25. Mai 2018 gelten das neue Bundesdatenschutzgesetz und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Doch was müssen Sie jetzt beachten, damit es nicht teuer wird für Sie?

Wie schützt man sich vor Cybercrime?

Film zur Cybercrime-Veranstaltung

Hier finden Sie den neuen Film des BDS-Landesverbands zu der erfolgreichen Vortragsveranstaltung "Wie schützt man sich vor Cybercrime?" in Mannheim.

BDS-Seminar Schutz vorm Datenklau 2017

Volles Haus beim BDS in Mannheim! - Großer Publikumserfolg der Cybercrime Veranstaltung

Es kamen Anmeldungen bis zum Tag der Veranstaltung mit dem Thema „Schutz vorm Datenklau“ . So war die BDS Geschäftsstelle Nordbaden bestens auf das große Interesse aus dem Kreis der eingeladenen Mitglieder vorbereitet.

Fördermittel_Fotolia

Erfolgreiches BDS-Akademie-Seminar in Mannheim

So gewinnen BDS-Mitglieder durch Förderung!

Cyberkriminalität

Cyberkriminalität schädigt Unternehmen

BDS-Mitglieder informieren sich bei der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime ZAC direkt im Landeskriminalamt über die Gefahren der Internetkriminalität und wie man sich am besten schützen kann

Netzwerken, digitales Storytelling und die richtigen Umgangsformen

Mache Teilnehmer kamen wegen der tollen Autos, mache wegen den interessanten Vorträgen und für andere stand das Netzwerken im Vordergrund. Egal warum die Unternehmerinnen und Unternehmer an einem der heißesten Abende des Jahres zur Veranstaltung...

Ex-Geheimdienstagent Leo Martin beim BDS

BDSler auf „geheimer“ Mission: Mit der 007-Formel Vertrauen aufbauen

Leo Martin, ehemaliger Geheimdienst-Mitarbeiter, hat die BDS-Mitglieder in seinem Workshop am Samstag, 17. September 2016, im Parkhotel Stuttgart Messe-Airport begeistert.

Fachkräfte gesucht!

Fachkräftemangel: Für gute Mitarbeiter Ablösesummen wie im Sport

Während die Politik noch diskutiert, kämpfen viele Unternehmen hart um die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dabei stehen nicht nur hochqualifizierte Hochschulabsolventen im Mittelpunkt, betroffen sind vielmehr breite Bereiche in Handwerk und...