Gelungener Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstandes: „Auf den Mittelstand kommt es an!“

Beim diesjährigen Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstandes auf dem Mannheimer Maimarkt am 07. Mai 2017 konnte ein echtes politisches Schwergewicht begrüßt werden:

Peter Altmaier MdB (CDU) stellte sich den rund 2000 Besuchern im vollen Festzelt als der nicht wichtigste, aber wohl gewichtigste Bundesminister vor. Der Chef des Bundeskanzleramtes und Minister für besondere Aufgaben hat nicht nur Humor, sondern auch viel Lob für den Mittelstand mitgebracht: Der Mittelstand sei die „Lebensversicherung für unser Land“ und „die Grundlage unseres Wohlstandes geworden“ – passend zum Thema der 39. Mittelstandskundgebung „Deutschland im Jahre 2017 – auf den Mittelstand kommt es an!“ Dem Lob der Leistungen des Mittelstands durch die Politik stehe in der Praxis aber immer mehr Bürokratisierung entgegen. Damit es Deutschland auch in Zukunft gut gehe, müssen die politischen Rahmenbedingungen die Wettbewerbsfähigkeit erhalten und Bürokratie abgebaut werden, so Altmaier. Automatisierung und Digitalisierung seien große Herausforderungen, durch die zwar Arbeitsplätze wegfielen, aber auch neue entstünden. Deshalb müsse alles dafür getan werden, um die technologische Spitzenposition Deutschlands zu erhalten und auszubauen. Zugleich warnte er aber auch, dass beim Stolz auf die hohen deutschen Exportüberschüsse häufig vergessen werde, dass diese in anderen Ländern Probleme verursachten, die wiederum auch Deutschland träfen. Dabei streifte er die Themen Schuldenkrise, Migration sowie demografischer und struktureller Wandel. Auch wenn der Kanzleramtsminister sich zu keinen verbindlichen Zusagen durchringen konnte, so hinterließ er bei der gemeinsamen Veranstaltung der BDS-Kreisverbände Mannheim und Rhein-Neckar, der MIT-Kreisverbände, der Kreishandwerkerschaft und des Kreisbauernverbandes einen guten Eindruck und wurde mit anhaltendem Beifall und einem Spargel-Korb verabschiedet.

   


Weitere Themen

BDS-Mittelstandskundgebung mit Günther Oettinger

Bei der BDS-Mittelstandskundgebung in Schriesheim hat Günther Oettinger, ehemaliger EU-Kommissar und früherer Ministerpräsident von Baden-Württemberg, die Festrede am 9. März 2020 gehalten. BDS-Landesverbandspräsident Günther Hieber empfing ihn zuvor...

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) bei Mittelstandskundgebung in Rot am See 2019

AKK, Bundesverteidigungsministerin und Bundesvorsitzende der CDU, hat die Festrede bei der diesjährigen BDS-Mittelstandskundgebung in Rot am See am 17. Oktober 2019 gehalten. „Soziale Marktwirtschaft als Grundlage für Wachstum, Innovation und...

Dr. Carsten Linnemann MdB war Festredner beim Mannheimer Maimarkt

Beim traditionellen 41. Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstands am 5. Mai 2019 hat Dr. Carsten Linnemann MdB die Festrede gehalten. Er ist Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU/CSU, des Wirtschaftsflügels der Union...

Kultusministerin Eisenmann bei Mittelstandskundgebung in Schriesheim

Am 11. März 2019 war Baden-Württembergs CDU-Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann Festrednerin bei der traditionellen BDS-Mittelstandskundgebung in Schriesheim. Ihrer Rede zum Thema „Gute Bildung heute – Qualität & Leistung“ lauschten rund 2000...

Bundesgesundheitsminister Spahn MdB konnte sein Publikum mitreißen

Beim 40. Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstands am 6. Mai 2018 auf dem Mannheimer Maimarkt hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn MdB mit seiner Festrede überzeugt.

BDS-Mittelstandskundgebung in Rot am See

ABGESAGT: Unsere nächste Mittelstandskundgebung in Rot am See findet am 13. oder 15. Oktober 2020 nicht statt.

Oberbürgermeister Boris Palmer bei BDS-Mittelstandskundgebung in Tengen

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat auf dem Schätzele-Markt in Tengen bei der BDS-Mittelstandskundgebung als Festredner gesprochen. Dabei hörten dem 45-Jährigen Grünen-Politiker am 28. Oktober 2017 rund 2000 Menschen zu.