Daniel Caspary MdEP will den Mittelstand wieder als Kraftzentrum der Gesellschaft

Stuttgart/Schriesheim. „Wir wollen, dass der Mittelstand wieder zum Kraftzentrum der Gesellschaft wird“, hat Daniel Caspary MdEP, Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, am 5. März 2018 als Festredner bei der traditionellen BDS-Mittelstandskundgebung in Schriesheim gefordert. Rund 2000 Besucher füllten das Festzelt auf dem Mathaisemarkt.

„Die Rahmenbedingungen für den selbständigen Mittelstand stimmen nicht mehr“, erklärte Wolfgang Stern, Vizepräsident des BDS Baden-Württemberg und des Bundesverbands. Er betonte: „Die Gesetze und Verordnungen richten sich nach den Bedürfnissen der Konzerne, die passen aber nicht für uns.“ Stern beklagte weiter: „Die ganze Welt beneidet uns um unseren selbständigen Mittelstand und was machen wir? Wir arbeiten daran, ihn kaputt zu machen.“ Deutlich stellte er zum Thema Dieselfahrverbote fest: „Fahrverbote für Dieselfahrzeuge wirken wie ein Entzug der Arbeitserlaubnis für kleine und mittlere Unternehmen.“

Caspary MdEP verwies immer wieder auf kleine und mittlere Unternehmen: "Sie alle hätten ein wenig mehr Dank verdient." Er ergänzte: "In der Öffentlichkeit wird meistens nur über die Großen gesprochen." Zum Thema ungerechte Steuerpolitik betonte er: „Es stimmt etwas in unserer Gesellschaft nicht, wenn kleinere und mittlere Betriebe zahlen und große nicht.“

Insgesamt gelang es dem 41-jährigen Caspary MdEP ein "Wir-Gefühl" mit den Selbständigen aufzubauen, die gegen Großkonzerne und deren Steuertaktiken sowie mit der komplizierten Bürokratie kämpfen. Die Perspektive der Handwerker war ihm wichtig. Daher betonte er auch bezüglich Bürgermeister Hansjörg Höfer: „Sie machen Ihre Arbeit scheinbar ganz recht. Das liegt aber nicht daran, dass Sie ein Grüner sind, sondern als gelernter Bäcker und Konditor ein Handwerker.“

Caspary MdEP übertraf bei vielen die Erwartungen. Rhetorisch attackierte er u.a. die FDP und SPD: „Dem Hasenfuß Lindner rufe ich zu: Es geht nicht um Deutschland sucht den Twitterkönig.“ Und: „So schnell wie die SPD ihren Parteivorsitz beschließt, kommen die Hebammen gar nicht nach mit Nachschub leisten.“ Das Publikum belohnte Casparys Auftritt mit langem Applaus und Bravo-Rufen.

Der Bund der Selbständigen Baden-Württemberg e.V. ist der Dachverband und die Stimme von rund 180 Handels- und Gewerbevereinen im Land mit ca. 13.000 Mitgliedern. Bei der BDS-Mittelstandskundgebung in Schriesheim handelt es sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung des BDS Landesverbands, des Kreisverbands Rhein-Neckar, des BDS Schriesheim sowie der Stadt Schriesheim. Jährlich finden insgesamt immer 3 BDS-Mittelstandskundgebungen statt: Schriesheim im März sowie Rot am See und Tengen im Oktober. Der Mathaisemarkt ist ein traditionsreiches Frühlings- und Weinfest mit Fahrattraktionen, Festzelten und Verkaufsständen.

Weitere Informationen:
Pressemitteilung als PDF
mehr

Weitere Themen

Bundesgesundheitsminister Spahn MdB konnte sein Publikum mitreißen

Beim 40. Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstands am 6. Mai 2018 auf dem Mannheimer Maimarkt hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn MdB mit seiner Festrede überzeugt.

Oberbürgermeister Boris Palmer bei BDS-Mittelstandskundgebung in Tengen

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat auf dem Schätzele-Markt in Tengen bei der BDS-Mittelstandskundgebung als Festredner gesprochen. Dabei hörten dem 45-Jährigen Grünen-Politiker am 28. Oktober 2017 rund 2000 Menschen zu.

Der Film zur Mittelstandskundgebung in Rot am See 2017

Sie konnten dieses Jahr leider nicht auf der Muswiese dabei sein?

Sozialminister Manfred Lucha ©www.manne-lucha.de

Heißer Herbst beim BDS

Die herbstlichen BDS-Mittelstandskundgebungen stehen an: Während in Rot am See Sozialminister Manfred Lucha MdL am 12. Oktober 2017 die Festrede halten wird, wartet Tengen am 28. Oktober 2017 mit dem Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, auf....

Dr. Hoffmeister-Kraut in Schriesheim

Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut steht hinter dem Mittelstand

„Es gehört zu den Kernaufgaben einer Wirtschaftsministerin, dem Mittelstand den Rücken zu stärken“, betonte Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zu Beginn ihrer Festzelt-Rede auf dem Mathaisemarkt in Schriesheim.

Dr. Gräßle in Rot am See

BDS - Mittelstandskundgebung Rot am See: Dr. Gräßles klare Analyse von Europa und dem Brexit

„Der Brexit ist die brutalste Diät für die britische Wirtschaft und ihre Arbeitsplätze“, hat die Europaabgeordnete Dr. Inge Gräßle am Donnerstag, 13. Oktober 2016, in Rot am See scharf geurteilt.

Christian Lindner in Rot am See

Bundesvorsitzender der FDP Christian Lindner spricht Klartext

Am Donnerstagabend, 15. Oktober 2015, hat der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner MdL auf der Mittelstandskundgebung des Bundes der Selbständigen (BDS) Baden-Württemberg im Muswiesen-Festzelt in Rot am See vor etwa 1300 Gästen eine feurige Rede...

Peter Altmaier; Quelle: Bundesregierung Fotograf Kugler, Steffen

Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstands auf dem Maimarkt

Am 07. Mai 2017 ab 10.00 Uhr findet wieder der jährliche Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstandes auf dem Maimarkt in Mannheim statt.

Peter Altmaier bei BDS-Mittelstandskundgebung

Gelungener Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstandes: „Auf den Mittelstand kommt es an!“

Beim diesjährigen Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstandes auf dem Mannheimer Maimarkt am 07. Mai 2017 konnte ein echtes politisches Schwergewicht begrüßt werden:

Gregor Gysi in Tengen

Wortgewandt und schlagfertig: Dr. Gregor Gysi MdB auf der BDS-Mittelstandskundgebung in Tengen

Eigentlich lautet das alte deutsche Sprichwort ja „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!“. In diesem Fall konnte davon nicht die Rede sein bzw. der Redner schaffte es durch seine spitzfindige und wortgewandte Art, die 2000 Besucher trotz seiner...