Lea-Mittelstandspreis für BDS-Mitgliedsunternehmen

Das Bäckerhaus Veit, BDS-Mitgliedsunternehmen, hat den Lea-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2019 erhalten. Die Preisverleihung mit rund 400 Gästen fand am 3. Juli 2019 im Stuttgarter Neuen Schloss statt. BDS-Vizepräsidentin Bettina Schmauder hielt die Laudatio. Schmauder war Fachjurymitglied innerhalb der 11-köpfigen Jury aus hochkarätigen Fach-, Witschafts- und Medienexperten. Das Motto des undotierten Preises lautet: „Leistung – Engagement – Anerkennung“ (Lea).

„Den Erhalt der Artenvielfalt, das Geschmackserlebnis und regionales Wirtschaften hat das Bäckerhaus Veit zu seiner Herzensangelegenheit gemacht. Das Engagement der Familie Veit und deren Belegschaft ist absolut authentisch und hat ihre Basis in der christlichen Werterhaltung der Eigentümerfamilie“, erklärte BDS-Vizepräsidentin Bettina Schmauder und LEA-Mittelstandspreisjurymitglied in ihrer Laudatio.

Das Bäckerhaus Veit aus Bempflingen belegte den 1. Platz in der Kategorie III unter rund 300 Mitbewerbern. Insgesamt gab es drei Kategorien mit unterschiedlichen Unternehmensgrößen. Dabei wurde Veit ausgezeichnet für sein Engagement zum Erhalt der biologischen Vielfalt von Getreidearten. Zusätzlich unterstützt Veit seit Jahren Tafeln in der Region, Asylcafés, Flüchtlingsheime, fördert Kinderprojekte und führt Spendenaktionen durch.

Schmauder fügte daher in ihrer Laudatio hinzu: „Die Jury fand es besonders überzeugend, dass aus der eigenen Profession des Bäckerhandwerks heraus ein schlüssiges Konzept entwickelt wurde, um auf gesellschaftliche Herausforderungen zu reagieren.“

Ausgelobt wurde der Lea-Mittelstandspreis nun zum 13. Mal. Dabei stand der Preis unter der Schirmherrschaft von Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg, Bischof Dr. Gebhard Fürst von der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Erzbischof Stephan Burger von der Erzdiözese Freiburg, Landesbischof Dr. Frank Otfried July von der Evangelischen Landeskirche Württemberg sowie Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh von der Evangelischen Landeskirche Baden.

Beim Lea-Mittelstandspreis handelt es sich um den bundesweit teilnehmerstärksten Wettbewerb, der Corporate-Social-Responsibility-Aktivitäten (CSR) kleiner und mittlerer Unternehmen würdigt. Der Preis soll gesellschaftliches Engagement aufzeigen.

Katja Hofmann, ehemalige BDS-Kreisvorsitzende aus Esslingen, wurde erneut als beispielhaftes Unternehmen ausgezeichnet. Sie gewann die Lea vor zwei Jahren. Der BDS-Landesverband gratuliert allen herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Weitere Informationen:
Lea-Mittelstandspreis-Laudatio von BDS-Vizepräsidentin Bettina Schmauder für BDS-Mitglied Bäckerhaus Veit aus Bempflingen
mehr

Pressemitteilung der Lea-Mittelstandspreisverleihung 2019
mehr

 

 

Weitere Themen

Gelungener Besigheimer Weihnachtsmarkt mit BDS Besigheim

von Heinz Streicher, Vorsitzender des BDS Besigheim und Mitverantwortlicher des Besigheimer Weihnachtsmarktes

Unternehmensbesichtigung von BDS-Präsidiumsmitgliedern

Unter der Leitung von BDS-Landesverbandspräsident Günther Hieber haben BDS-Präsidiumsmitglieder am 5. Dezember 2019 das Unternehmen "Hecht-Electronic" von BDS-Vizepräsident Günter Hecht in Besigheim-Ottmarsheim besichtigt.

BDSler genossen Luxusangebot auf Messe EuroMotor2019

Vom 29. November bis 1. Dezember 2019 konnten BDS-Mitglieder die EuroMotor, Messe für Fahrkultur und Lebensart, in Stuttgart besuchen. Karten für dieses Event erhielten unsere BDSler exklusiv.

Neuer Besucherrekord beim BDS-Wasentag

Über 300 BDSler hatten sich zum diesjährigen BDS-Wasentag angemeldet. Das sind fast 100 mehr als im letzten Jahr. So feierten BDS-Landesverbandspräsident Günther Hieber und unsere BDS-Mitglieder am 13. Okober 2019 gemeinsam auf dem Cannstatter...

BDS beim Winnender Wirtschaftsdialog

„Digitalisierung braucht Kulturwandel“, lautete das Thema des Winnender Wirtschaftsdialogs „forumW“ am 26. September 2019 in Winnenden mit BDS-Landesverbandspräsident Günther Hieber.