Interview: Wolfgang Pauritsch von der ZDF-Sendung "Bares für Rares"

Rat für Unternehmer: Welcher Weg zum Erfolg? BDS fragt Wolfgang Pauritsch.

Was sollte man beachten, wenn man erfolgreich sein will?
Haben Sie einen Rat?


Ich habe einen Rat und zwar, zu mir hat einmal ein sehr weiser Mann gesagt: „Tue recht und scheue niemanden!“ Das heißt, egal, wenn das Problem auch noch so groß ist, pack` es am Schopf, sprich darüber, Komplikationen entstehen, halten an und werden dann gelöst. Und wenn man positiv eingestellt ist, dann kommt man auch zum Erfolg.  
                 

Was war das Kurioseste, das Sie je versteigert / ersteigert haben?


Was ich versteigert habe, das war mal ein 15-karätiger Diamant. Da haben sich die Leute wirklich darum gerissen und der ist für einen sehr hohen Preis versteigert worden.

Und das Kurioseste, was ich ersteigert habe, das war ein Originalgemälde von Friedensreich Hundertwasser. Da hatte ich auch zwei Konkurrenten im Saal, aber ich bin als Sieger vom Platz gegangen.


Gab es bei "Bares für Rares"eine Begegnung, die Sie menschlich besonders angesprochen hat? / außergewöhnlich war?

Ich muss sagen bei "Bares für Rares" sind fast alle Begegnungen individuell und unterschiedlich – egal, ob das einer von der Müllabfuhr ist oder, ob es eine prominente Persönlichkeit ist: Jeder hat einen Charakter. Und man lernt die Menschen kennen und das ist das Schöne daran.


Haben Sie Vorbilder? Welche?

Ich habe viele Vorbilder – und zwar habe ich großen Respekt vor Menschen, die etwas geleistet haben, und die dann mit der Leistung auch normal geblieben sind.


Weitere Informationen:
Interview:
Horst Lichter von der ZDF-Sendung "Bares für Rares"

 

Weitere Themen

Erfolgreicher Netzwerktag mit dem BDS

Rund 300 Besucher haben am 6. Unternehmer-Netzwerktag zusammen mit dem BDS teilgenommen. Die Veranstaltung fand im Kultur- und Kongresszentrum in Kornwestheim am 6. Februar 2018 statt. Beim 6. Netzwerktag der Region Stuttgart handelt es sich um eine...

BDS-Mitglieder ganz vorne beim politischen Aschermittwoch der CDU BW

Mehr als 1500 Besucher haben am 16. politischen Aschermittwoch der CDU Baden-Württemberg in der Alten Kelter in Fellbach teilgenommen. Festredner bei dieser traditionellen Veranstaltung waren dieses Jahr der baden-württembergische stellvertretende...

Ball der Wirtschaft mit dem BDS Laupheim

Am 27. Januar 2018 veranstaltete der BDS Laupheim federführend zusammen mit der Stadt Laupheim, dem Hubschraubergeschwader 64 und dem Laupheimer Unternehmerkreis den jährlichen Ball der Wirtschaft.

BDS Gruibingen besucht Bauarbeiten bei Albaufstiegstunnel

Die Gruibinger Selbstständigen haben die Tunnelbaustelle der Bahn für die ICE-Neubaustrecke am Albaufstieg besucht.

Der BDS Ortsverband Hemmingen startet erfolgreich ins neue Jahr

WiSO (Wirtschaftsstandort Hemmingen) steht ab sofort auch für: Wissen weitergeben

Informationsveranstaltung des Prädikats TOTAL E-QUALITY

Ihr Arbeitgeberprädikat 2018. Haben Sie schon darüber nachgedacht, sich mit dem TOTAL E-QUALTY-Prädikat auszeichnen zu lassen?

6. Netzwerktag Region Stuttgart "Zeitmanagement"

Am 6. Februar 2018 laden 17 Netzwerke und Organisationen zum Unternehmer-Netzwerktag ein. Der inzwischen 6. Netzwerktag findet im Kultur- und Kongresszentrum in Kornwestheim statt.

Familienfeier des BDS Sielmingen

Am 21.01.2018 fand unsere jährliche Familienfeier statt, an dem viele Mitglieder und ihre Familienangehörige teilgenommen hatten.

Gemeinsamer Neujahrsempfang der Gemeinde Nufringen und GHV Nufringen am 14. Januar 2018

Die Wiesengrundhalle Nufringen war voll besetzt und der Empfang begann mit dem ökumenischen Gottesdienst.

BDS Baltmannsweiler hat eingeladen zum 25. Neujahrsempfang ins Kulturzentrum am 9. Januar 2018

Voll bis auf den letzten Platz war es, und der Vorsitzende Carlo Schlienz stellte bei seiner Begrüssung fest, dass auch der 25. Empfang immer noch an Attraktivität gewinnt.

Presse berichtet: BDS-Ortsvereine besser als Amazon und Ebay

BDS Bezirksverband Nordbaden Zuwachsraten beim Online-Handel gehen zurück / „Internetgiganten sollten hier Steuern zahlen“. „Amazon belebt nicht unsere Ortskerne“.

Ein Blick ins Mittelalter und in die Zukunft

BDS-Mitgliederreise nach Tallinn, Estland, vom 04.08. bis 07.08.2017. Ein Bericht von Ursula Hecht