Gelungener Besigheimer Weihnachtsmarkt mit BDS Besigheim

von Heinz Streicher, Vorsitzender des BDS Besigheim und Mitverantwortlicher des Besigheimer Weihnachtsmarktes

Am 7. und 8. Dezember fand dieses Jahr wiederum der bereits traditionelle Besigheimer Weihnachtsmarkt mit dem angeschlossenen Kunsthandwerkermarkt statt. Während ungefähr 40 Stände in der Stadthalle Alte Kelter viele Geschenkideen den Besuchern präsentierten sorgten 85 Stände in der Kirchstraße und auf dem Kelterplatz sowie Marktplatz für eine weihnachtlich besinnliche Stimmung vor der Kulisse der schönen Altstadt von Besigheim.

Pünktlich um 15.00 Uhr am Samstag eröffnete der 1. Vorsitzende des Bundes der Selbständigen Heinz Streicher den 47. Besigheimer Weihnachtsmarkt und die Kunsthanderkerausstellung.
Die Musikschule mit einem Gitarrenensemble und die Chorgemeinschaft Besigheim mit den „Coolen Kinderkehlen“ umrahmten die Eröffnung. Mit dem Posaunenchor, der Jugendkapelle und am Sonntag um 17.00 Uhr als Höhepunkt mit der Stadtkapelle Besigheim, das Weihnachtsliederspielen vom Rathausbalkon herab, ergänzte des musikalische Angebot.

Die Besucher unseres Weihnachtsmarkts in Besigheim kommen jedes Jahr gerne in unsere Stadt weil sie den schön aufgestellten Markt in der Innenstadt und die dadurch besondere entstehende Atmosphäre schätzen. Die Marktbeschicker, unter ihnen viele Besigheimer Gewerbetreibende, nehmen die Mühen gerne auf sich und loben die Einzigartigkeit jedes Jahr von Neuem.
Auf dem Markt treffen sich Schulkameraden, Jahrgänge und viele ehemalige Besigheimer, die die 2 Tage zum Anlass nehmen wieder ihren Heimatort zu besuchen, zu einem Plausch oder einem Glühwein.

Zahlreiche Vereine und Schulklassen präsentieren sich mit Selbstgebasteltem oder selbstgebackenem Angebot. Studiobühne und Theaterkeller Dreigiebelhaus führen Weihnachtsgeschichten auf. Die Stadtkirche hat als Ort der Stille zu ihrer aufgebauten Krippenlandschaft eingeladen, Helmut Trölsch überraschte die Besucher mit der Herstellung von Skulpturen mit der gefährlichen Kettensäge und der Deutsche Grillmeister und diplomierte Fleischsommelier Dän Klein kredenzte Köstlichkeiten aus dem Smoker.

Für die Kinder waren das Kinderkarussell und der Nikolaus mit seinen Gaben die Attraktion. Unsere Fachgruppe „Europäische Juxspiele“ im BDS Besigheim, die jedes Jahr mit inzwischen 6 – 8 befreundeten Städten sich in Geschicklichkeitsspielen misst, konnte ihre Kasse ebenfalls durch Verkauf von Würsten und Glühwein aufbessern, um den Jugendlichen nächstes Jahr wieder mit einem Reisezuschuss zu den nächsten Spielen helfen zu können. Die JUX-Spiele entstanden aus einer Idee nach Art der ehemaligen Fernsehserie „Spiel ohne Grenzen“ und fanden erstmals 1983 statt.

Im Jahr 2007 verlieh die EU-Kommisssion dem Town Twinning Projekt den Golden Stars Award , worüber wir mächtig stolz sind. Aus dem Überschuss des Weihnachtsmarktes wird der Bund der Selbständigen auch dieses Jahr wieder einen Altennachmittag und den Förderkreis für Behinderte in Besigheim und Umgebung unterstützen.

Weitere Informationen:
Weihnachtsmarkt-Flyer mit Heinz Streicher, Vorsitzender des BDS Besigheim und Mitverantwortlicher des Besigheimer Weihnachtsmarktes
mehr