BDS = Bund der Sattelfesten!

von HKK

5. BDS Nordbaden Bike-Tour wieder gelungen.

Der frühe Treffpunkt an einem Sonntagmorgen in der Mannheimer BDS Geschäftsstelle hat die Teilnehmer an der 5. Motorradtour des BDS Nordbaden nicht abgeschreckt. Alle angemeldeten Fahrer und Mitfahrerinnen kamen pünktlich, um sich bei einem ersten Kaffee kurz auszutauschen, die Maschinen der andern Biker zu bewerten und letztendlich auch, um die Geschäftsstelle in Mannheim Seckenheim kennenzulernen.

Zwölf Motorradbegeisterte machten sich auf elf Maschinen nach dem persönlichen Warm-up dann auf den Weg. Das Ziel war „Maria Ruh“, ein Ausflugslokal bei St. Goar, mit herrlichem Blick auf den Rhein und dem gegenüber liegenden Loreley-Felsen. Der Anführer der Gruppe, Peter Gassert, neuer Vorsitzender des BDS Kreisverbandes Rhein-Neckar und Vorsitzender des BDS Heidelberg -Ziegelhausen, war der Anführer der Kolonne, hatte er doch die Strecke ausgesucht und vorab auch schon „erfahren“.

Das Wetter hat auch dieses Mal von Anfang an gepasst. Ein zunächst bedeckter Himmel öffnete sich immer mehr, als wäre er neugierig auf die Biker unter ihm. Der Weg in das Mittelrhein Tal führte durch malerische, aber noch schlafende Weindörfer in der Pfalz zunächst nach Alzey. Dort gab es, als Überraschung des Tourenplaners, ein Gläschen Sekt, natürlich alkoholfrei und aus der Satteltasche. Nach der prickelnden Pause ging es weiter in Richtung Bingen und es zeigte sich einmal mehr, wie schön doch die nahe Umgebung ist.

Ab Bingen ging die Fahrt direkt am Rhein entlang, um pünktlich am Scheitelpunkt „Maria Ruh“ zur Mittagspause einzukehren. Plätze waren im Biergarten reserviert, die Benzingespräche kamen in die Gänge, aber auch viele Themen der Gewerbetreibenden wurden erörtert. Es wurden Visitenkarten getauscht, Tipps gegeben und über Zusammenarbeiten nachgedacht, Netzwerken war angesagt.

Die Angst vor für den Nachmittag gemeldeten Gewitter sorgte dafür, dass die Pause nicht überzogen wurde. Eine andere Strecke durch die grüne und verkehrsarme Landschaft voller Weinberge, Alleen und unzähligen still stehenden Windrädern führte die Motorradfahrer wieder in den Rhein Neckar Kreis, wo man sich in der wunderschönen Altstadt von Ladenburg noch zu einem letzten Schluck und Gesprächsaustausch zusammensetzte. Und kaum waren alle Fahrer zu Hause, öffnete sich der Himmel über dem Rhein-Neckar Kreis und es regnete zum Teil heftig. Die Biker haben also nicht nur Spaß gehabt, sondern auch noch Glück.

Wieder waren neue Teilnehmer dabei und über die WhatsApp Gruppe wurden die daheim gebliebenen Gruppenmitglieder mit Fotos des Tages neidisch gemacht. Die sehr harmonische Truppe hat sich auch diesmal diszipliniert und sicher verhalten, die nächste gemeinsame Ausfahrt nach den Sommerferien ist schon in Planung und alle wollen wieder dabei sein.

Weitere Themen

Bilbao - die Perle des Baskenlandes im Norden Spaniens

Unsere 4. BDS-Sonderreise vom 2. bis 5.August 2018. Von UH.

BDS trauert: Ehrenpräsident Rolf Kurz im Alter von 83 Jahren verstorben

Wir haben die traurige Pflicht, Ihnen mitzuteilen, dass am vergangenen Dienstag (18.09.2018) unser BDS-Ehrenpräsident auf Landes- und Bundesebene Rolf Kurz im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Erfolgreiche Rilling Sekt-Kellerbesichtigung mit dem BDS

Einen gelungenen Abend haben unsere BDSler bei der Rilling Sekt-Kellerbesichtigung mit anschließender Sektprobe am 19. September 2018 erlebt. Knapp 40 BDSler besuchten diese BDS-Veranstaltung in der traditionsreichen Familien-Sektkellerei.

Neuer BDS-Vorstand gewählt

Beim Landesverbandstag am 28. Juli 2018 in Leimen hat der BDS seinen neuen Vorstand gewählt.

BDS-Landesverbandstag 2018

Michael Theurer MdB, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, hat am 28. Juli 2018 beim BDS-Landesverbandstag in Leimen die Festrede gesprochen. Das Thema seiner Rede lautete: „Deutschland braucht ein Update!“ Rund 80 BDS-Mitglieder...