120 Jahre BDS Stuttgart-Vaihingen: BDS feiert und spendet

vom BDS Stuttgart-Vaihingen

Am Freitagabend 8.6.2018 feierte der BDS Vaihingen Rohr Büsnau Dachswald Dürrlewang wie angekündigt sein 120-jähriges Jubiläum im vollbesetzten Pavillon des Mitgliedsunternehmens Ilysia am Wallgraben.

Die Grußworte wurden gehalten vom stv. Landesvorsitzenden des BDS Baden-Württemberg Norbert Raif, dem Hauptgeschäftsführer der IHK Region Stuttgart Johannes Schmalzl, dem Stadtteilmanager der Landeshauptstadt Stuttgart Torsten von Appen und dem BDS-Kreisvorsitzenden Reinhold Uhl.

Besonders freute sich Nele Bonner, die Leiterin des AWO Begegnungs- und Servicezentrum Dürrlewang über die an diesem Abend durchgeführte Spendenaktion für die neue Küche der Einrichtung: Mehr als 1.000,00 € wurden vom BDS und den Gästen an diesem Abend gesammelt, und konnten direkt an Frau Bonner übergeben werden. Der BDS-Vorsitzende Matthias Filbinger war durch den Beitrag in der Filderzeitung auf den finanziellen Notstand aufmerksam geworden. In seinem Spendenaufruf beim Abendessen bat er „die Begegnungsstätte großzügig zu unterstützen. Es gibt viele Menschen in Vaihingen die auf dieses Mittagsangebot angewiesen sind und dazu wollen auch wir einen Beitrag leisten.“

Weitere Themen

BDS-Highlights 2018 und gute Wünsche für 2019

Wir wünschen unseren Mitgliedern und Partnern frohe Weihnachten und alles Gute für ein erfolgreiches 2019. Bitte beachten Sie unsere Termine für 2019.

Kirchheimer Integrationsrat unterstützt die Unternehmerinitiative

von BS: Der Integrationsrat der Stadt Kirchheim/Teck bekräftigt die Forderungen der Unternehmerinitiative „Bleiberecht durch Arbeit“ und stellt sich dabei auch hinter die Forderungen vieler Kirchheimer Unternehmen, die in den letzten Jahren...

Ein Genuss war die EuroMotor2018 - Messe für Fahrkultur und Lebensart - mit dem BDS

Viele BDS-Mitglieder haben auch in diesem Jahr das Luxusangebot auf der EuroMotor2018 besucht.

Aufruf des BDS Remchingen: Stimmen Sie ab für Luke Wankmüller bei der PZ-Sportlerwahl

Die Abstimmung findet über die Pforzheimer Zeitung statt.