Neues Merkblatt: EU-Datenschutz-Grundverordnung

Ab 25. Mai 2018 gelten das neue Bundesdatenschutzgesetz und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die bisherige EU-Datenschutzrichtlinie entfällt am selben Tag ebenso wie das alte BSDG. Die Verordnung gilt direkt für die ganze EU und lässt Abweichungen durch Mitgliedstaaten nicht zu. Neue verschärfte Anforderungen kommen damit auf die Unternehmen zu.

Wir haben für Sie ein Merkblatt dazu:
BSD-Merkblatt: Datenschutz-GrundVO

Weitere Themen

Abmahnung_Fotolia

Abmahnung von Mitarbeitern: Was der Arbeitgeber beachten muss

Eine Abmahnung ist grundsätzlich erforderlich, wenn der Arbeitnehmer seine Pflichten im Verhaltens- und Leistungsbereich verletzt. Bevor in diesen Fällen gekündigt werden kann, hat eine Abmahnung zu erfolgen. Damit soll dem Arbeitnehmer Gelegenheit...

Mahnverfahren

Mahnverfahren - der schnelle Weg eine Forderung durchzusetzen

Die Leistung gegenüber dem Kunden ist erbracht, trotz mehrmaliger Mahnung zahlt er jedoch nicht. Auch persönliche Anrufe bringen keinen Erfolg. Meist bleibt nur das gerichtliche Mahnverfahren oder eine Klage.

Nie wieder mfg

Nie wieder mfg

Die Anzahl der Geschäftsbriefe hat durch E-Mails erheblich abgenommen. Dem Inhalt und Stil einer schnell geschriebenen E-Mail sollten Sie aber deswegen nicht weniger Aufmerksamkeit schenken.

Bevormundet bis in den Firmentod

Bevormundet bis in den Firmentod

Normalerweise dürfen sich Unternehmer ihre Kranken- und Rentenversicherung frei aussuchen. Eine Berufsgruppe darf das nicht: Landwirte, Gärtner und Binnenfischer müssen in einem Zwangssystem Mitglied werden, das ihre Renten- und...