Vereinsservice

Der BDS-Landesverband bietet seinen Vereinen einen umfassenden Vereinsservice. Wir sind erster Ansprechpartner unserer Vereine, wir unterstützen und entlasten die Vereinsführung. Außerdem versteht sich der BDS-Landesverband als Impulsgeber für Best-Practice-Lösungen und bietet vielfältige Kommunikationsplattformen zum Austausch von Zukunftstehmen und Erfolgsfaktoren zwischen den Vereinsvorständen aber auch den Mitgliedern an.

Den Vereinen bieten wir u.a.:

  • eine professionelle Online-Mitgliederverwaltung (ein so genanntes Intranet, ein Informationssystem für die BDS-Mitglieder)
  • eine eigene Vereinshomepage
  • Unterstützung für die Vorsitzenden bei der Professionalisierung der Vereinsführung, u.a. durch die Online-Mitgliederverwaltung und durch die BDS-Akademie
  • BDS-Medien zur Information: das Magazin WIR im BDS, BDS-Newsletter, diese Homepage des Landesverbands
  • einen Referentenservice auf Anfrage
  • zahlreiche Veranstaltungen, um zu informieren und die Mitglieder und Vereine untereinander zu vernetzen
  • alles rund um das Thema Leistungsschau: Abwicklung der Leistungsschauförderung, Fahnen und Werbemittel
  • Verleihung des Best Practice-Preises alle zwei Jahre, um die Ideen der Vereine untereinander bekannter zu machen und zu unterstützen
  • Unterstützung bei lokalen Angelegenheiten (z. B. Gespräche mit der Stadtverwaltung)
  • Wir stellen den Vereinen Werbemittel und Merchandising-Artikel zur Verfügung
  • Veranstaltung von kommunalpolitischen Seminaren zur Schulung von Stadt-, Gemeinde- und Kreisräten bzw. Kandidaten

BDS-Informationssystem für Mitglieder

Der Landesverband hat ein eigenes BDS-Informationssystem (auch genannt Mitgliederverwaltung bzw. BDS-Intranet). Neben der Datenbank, auf die die Vorstandsmitglieder zugreifen können, hat auch jedes einzelne Mitglied, die Möglichkeit hier seine Daten selbst zu verwalten. Mitgliederanschreiben, Beitragsrechnungen, Einladungen - jeder Verein muss seine Mitgliederdaten verwalten. Der Landesverband Baden-Württemberg bietet seinen Vereinen ein onlinebasiertes Programm an, das auf die Bedürfnisse von Gewerbevereinen zugeschnitten ist. Darüber hinaus kann das Programm noch weit mehr als ein paar Adressdaten zu verwalten oder Mitglieder- und Jubiläumslisten ebenso wie Etiketten zu erzeugen.

Zentraler Zugriff
Verschiedene Vorstandsmitglieder können über das Internet gleichzeitig auf die Daten zugreifen. Durch einen passwortgesicherten Zugriff können die Funktionsträger des Vereins immer auf die aktuellen Daten zugreifen, diese ändern und für ihre Aufgaben nutzen. Während der Kassier jetzt die aktuellen Beiträge jederzeit einziehen kann, ist der Schriftführer gleichzeitig in der Lage, den neuesten Mitgliederbrief auf Basis der aktuellen Daten zu versenden.

Entlastung für Vorstände - besseres Mitgliederangebot im Intranet
Mit dem Onlinezugriff entfällt auch der Datenaustausch zwischen Landesverband und Vereinen - und die damit verbundene Doppelarbeit und Fehleranfälligkeit. Doch auch die Vereine sollen von der dezentralen Dateneingabe profitieren - langfristig jedenfalls. Jedes BDS-Mitglied kann einen eigenen  Onlinezugang erhalten und die eigenen Mitgliederdaten selbst pflegen und aktualisieren, sofern das vom Vorstand gewünscht ist. Gleichzeitig verbessern Verein und Landesverband den Mitgliederservice, indem Angebote passwortgeschützt nur noch Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden. So werden Merkblätter und andere Informationen zum Herunterladen nur noch im geschützten Intranet angeboten. Gleichzeitig kann das Mitglied den BDS-Newsletter selbst bestellen oder seinen Brancheneintrag verwalten.

Landesverband bietet Ortsvereinen eigene Internetseite
Für alle Kreis- und Ortsvereine, die noch keine eigene Homepage haben, hat der Landesverband ein besonderes Angebot für eine eigene Internetadresse. Denn schließlich will jeder Verein und jeder Kreisverband unter seiner individuellen Adresse gefunden werden. Der BDS-Landesverband übrnimmt die Einrichtungskosten von 29,90 Euro für den Verein. Dieser zahlt lediglich 2,99 Euro pro Monat für die Domainegebühren.

XML-Webservice: Daten in die eigene Homepage integrieren
Vereine, die bereits eine eigene Homepage haben, können die gesamte Seite oder Teilelemente wie das Branchenbuch in ihre bestehende Vereinsseite integrieren. Hierfür gibt es einen so genannten "XML-Webservice". So können die Vorstandsdaten ebenso ausgelesen werden wie das lokale Branchen verzeichnis des jeweiligen Gewerbevereins oder Kreisverbandes. Und auch die jeweils zehn aktuellsten Meldungen der "Landesverbands-News" werden bereitgestellt, damit sie Vereine oder auch Mitglieder in ihrer eigenen Homepage in einem individuellen Format darstellen können. Für diesen Webservice sollte der Nutzer jedoch erweiterte Kenntnisse zur Websiteprogrammierung besitzen.

Zugang zur Mitgliederverwaltung
Den Zugang zu den Vereinsdaten haben zunächst nur die ersten Vorsitzenden als Vereinsvertreter. Diese wiederum können ihren Vorstandskollegen oder einer Geschäftsstelle einen Zugang einrichten und auch jedem einzelnen Mitglied den Zugang zu den eigenen Mitgliedsdaten und zum Intranet gewähren. Grundvoraussetzung für den Zugang zum Programm ist eine aktive E-Mail-Adresse, denn das System verschickt die Passwörter nur noch per EMail. Ob ein Mitglied bereits freigeschaltet ist, kann es dadurch testen, dass es seine EMail-Adresse in den Link beim Anmeldeformular einträgt. Nur wenn die E-Mail-Adresse im System registriert und freigeschaltet ist, werden die Benutzerdaten an diese Adresse zugeschickt. Andernfalls muss es Kontakt mit dem Vereinsvorstand aufnehmen, der die EMail-Adresse eingeben und gegebenenfalls freischalten kann. Anmeldung: https://www.online-mitgliederverwaltung.de/bds/Login.aspx

Funktionen für BDS-Mitglieder im Überblick

  • Änderung der eigenen Daten (nur mit Vollzugriff)
  • Freischalten und Bearbeiten des kostenlosen Branchenbucheintrags
  • Hochladen des eigenen Logos und Passbilds
  • Veröffentlichen von Unternehmensterminen
  • Veröffentlichen von Unternehmensnews
  • Veröffentlichen von Stellenanzeigen
  • Abonnementsverwaltungder BDS-Medien
  • Nutzung des passwortgeschützen Bereichs (Intranet/Downloads)
  • Kommentierung der Artikel auf der Landesseite
  • Teilnahme an (internen) Umfragen

Leistungsschauzuschüsse

Aufgrund der konsequenten Bemühungen des BDS-Landesverbandes hat die CDU-Landtagsfraktion in ihrem Landesetat 2017 wieder Mittel für Leistungsschauzuschüsse (nach der Abschaffung unter der Landesregierung Grün-Rot) zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen finden Sie hier in der Pressemitteilung.

Hier erhalten Sie Merkblatt und Antrag, um die Leistungsschauförderung beantragen zu können.

Merkblatt und Antrag stehen auch über den folgenden Internetauftritt als Download zur Verfügung.

Zur Information für Vorstandsmitglieder: Sollte Ihr Verein in diesem Jahr eine Leistungsschau durchführen, lesen Sie bitte das Merkblatt aufmerksam durch und füllen Sie den Antrag so schnell wie möglich aus. Das Einreichen übernimmt die Geschäftsstellenleiterin Südbaden, Frau Ströbel, vom BDS-Landesverband für Sie. 

Benötigen Sie für Ihre Leistungsschau noch Fahnen und Werbemittel, dann wenden Sie sich an unsere jeweiligen Geschäftsstellen.

Geschäftsstellenleiterin Südbaden

Referentenservice

Vermittlung qualifizierter Fachreferenten für Seminare/ Vortragsabende und Hilfestellung bei der Rekrutierung von bekannten Festrednern

Informationsabende, Fachvorträge und Seminare gehören zum Jahresprogramm jedes Handels- und Gewerbevereins. Dabei haben sich manche Themen bewährt, manchmal bedarf es auch neuer Ideen. Der BDS-Landesverband steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zum Thema qualifizierte Referenten zur Verfügung. Besondere Veranstaltungen bedürfen exklusiver Festredner. Auch hier stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne mit ihren Kontakten zur Verfügung.

Gerne beraten Sie unsere Vereinsbetreuer der jeweiligen Region.

Geschäftsstellenleiterin Südbaden

Geschäftsstellenleiter Nordbaden

Geschäftsführer Nordwürttemberg